www.tiere-im-garten.de

 

 

 

shubunkin08_B3a.JPG

 

 

 

Shubunkin

 

 

Die Shubunkin zählen zu den Goldfischen, sind jedoch im Vergleich zu ihnen sehr bunt, auch verfügen sie über einen imposanten Schwanz. Vor Jahren schwammen bei uns die drei Exemplare, die wir am Ende dieser Seite zeigen. Sie waren uns, so wir uns recht erinnern, in dem Winter verstorben, in dem auch unsere Koi verendeten, als nämlich durch Kanalisations-Bau auf der Straße so viele Erschütterungen des Teiches entstanden, dass die beunruhigten Fische unters Eis schwammen und dort starben. Katastrophen im Gartenteich  -  wie gehabt.

 

Lange haben wir gezögert, neue Shubunkin anzuschaffen. Zumal unsere Goldfische fleißig sind, was den Nachwuchs betrifft. Doch im Sommer 2008 kauften wir drei neue Shubunkin. Hier sind sie:

 

 

shubunkin08_A3a.JPG

 

 

Besonders auffällig ist „Pünktchen“. Das ist der, der hier in der Mitte schwimmt. Von ihm haben wir inzwischen noch weitere Fotos fertigen können. Während seine Partner sich dem Pulk der Goldfische angeschlossen haben, schwimmt er von Anfang an solo im sogenannten Moderlieschen-Teich, wo wir ihn mit den anderen beiden in unsere kleinen Teiche gesetzt hatten.

 

 

shubunkin08_B1a.JPG

 

 

 

 

Hier nun zwecks wehmütiger Erinnerung die Fotos unserer Shubunkin „von einst“:  Da war zunächst ein komplett weißer seiner Art.

 

shubunkin,weiss1a_x

 

Rot/weiss schaute ein anderer Shubunkin aus. Auf dem Foto ist recht gut zu erkennen, über welch imposanten Schwanz diese Fische verfügen.

 

shubunkin,weissrot6a

 

Blau/schwarz war der dritte Shubunkin:

 

shubunkin,blau4a_x

 

 

 

Zurück zur Startseite

Zurück zu „Fische“