www.tiere-im-garten.de

   Tier-Tagebuch 2021




2. Oktober


Bei schönem Herbstwetter lassen sich die Teichfrösche wieder blicken. Hier nimmt ein Teichfrosch vorm Schilf ein Sonnenbad.



21. September


Obwohl das Wetter schon recht herbstlich ist, tauchen heute Schmetterlinge am Sommerflieder auf. Hier ein Admiral.



14. September


Also doch Nachwuchs bei den Teichfröschen! Jahreszeitlich verspätet, aber immerhin! Im oberen Foto der Baby-Frosch etwa 15 mm lang. Im unteren Foto (tief im Wasser, daher unscharf) noch mit Kaulquappenschwanz.





10. September


Unser jüngster verzweifelter Versuch, den Graureiher abzuwehren.



24. August


Am frühen Morgen war ein Graureiher am Teich. Wie immer brach er sofort auf, als ich am Fenster erschien. Doch diesmal flog er nicht davon, sondern auf das Hausdach des Nachbarn. Dort verweilte er, dann war er verschwunden.



15. August


Schmetterlinge sind in diesem Sommer bislang äußerst selten. Um so mehr haben wir uns heute über den Distelfalter am Sommerflieder gefreut.





Am Teich entdeckten wir eine uns unbekannte Spinne.



11. August


Ein Grünes Heupferd hat sich abends am Bungalow eingefunden.



4. August

Seit einigen Tagen hat ein Graureier unseren Garten auf seinem Programm. Manchmal landet er dreimal am Tage. Es ist wirklich erstaunlich, welch gute Orientierung dieser Vogel hat. Leider hat er uns trotz all unserer Gegenmaßnahmen wenigstens drei, vier Teichfrösche gestohlen. Und ein, zwei Fische gewiss auch. Fotos sind noch nicht gelungen; denn er fliegt sofort davon, wenn er die geringste Bewegung hinterm Fenster bemerkt.



4. August


Ein C-Falter ist uns schon seit dem Frühjahr treu. Er hält sich in der Nähe unseres Teiches auf. Und wenn wir am späten Nachmittag am Teich sitzen, nimmt er gern auf meiner Mütze Platz.



3. August


Eine Ringeltaube sondiert, wie sie an das Wasser im Teich herankommen könnte



21. Juni


Offenbar haben sich doch einige Kaulquappen der Erdkröte entwickelt. Heute haben wir eine entdeckt: noch mit Schwanz, aber auch schon Beinchen.



19. Juni


So genießen Teichfrösche die sengende Hitze.



1. Juni


Gegen Mittag entdeckten wir eine junge Ringelnatter, die anscheinend ein Sonnenbad machte. Als wir dann genauer hinschauten, sahen wir die Verdickung ihrer Körpers. Offenbar hatte sie gerade Beute gemacht und verdaute und verschnaufte erst einmal.



14. Mai


Freudig überrascht stellen wir fest, dass wir eine Menge Kaulquappen der Erdkröte haben.



11. Mai

Seit gestern ruft eine Erdkröte unentwegt. Unseres Erachtens viel zu spät.



Am Nachmittag bei immer noch 30 Grad Wärme meldet sich ein Teichfrosch. Noch vor ein par Tagen zählten wir zehn Teichfrösche. Heute ist der Rufer so gut wie allein. Nur ein Frosch sitzt in der Nähe. Da er nicht mitquakt, scheint es ein Weibchen zu sein. Wir rätseln herum, wo die Frösche abgeblieben sein könnten.



1. Mai

Am Nachmittag hörten wir in unmittelbarer Nähe eine Nachtigall singen. Wir waren entzückt und genossen das seltene Ereignis.




24. April


Unsere Frosch-Riviera: Sechs Teichfrösche sonnen sich bei mäßigen Temperaturen.




18. April


Heute Morgen schwamm eine Ente in unserem Teich und futterte. Was? Wir wissen es nicht.




13. April

Bei Sonnenschein aber nur 7 Grad Wärme besuchte uns gegen zwölf Uhr ein Pärchen Stare. Sie pickerten auf der Wiese und waren husch wieder weg. Auch ein Graureiher landete kurz, flog aber sofort wieder davon.




31. März


Bei Sonnenschein und 22 Grad Wärme haben wir heute am Teichgrund die erste Paarung von Erdkröten entdeckt.






Im Eifer der Frühlingsgefühle kann das schon einmal passieren: Ein Erdkröten-Männchen umarmt innig einen Teichfrosch.




30. März

Bei Sonnenschein und 20 Grad Wärme haben wir heute acht Teichfrösche gezählt, drei Erdkröten und einen Moorfrosch. Die Tiere genießen den Frühling. Hier zwei Teichfrösche - wie immer gut getarnt.




26. März

Bei Sonnenschein und 16 Grad Wärme haben wir heute den ersten Teichfrosch des Jahres 2021 begrüßt.



21. März

Ein immer wieder gern gesehener Gast: ein Eichhörnchen im Vogelhaus.



17. Februar

Heute Morgen war der Graureiher im Teich! Er hockte in einer Ecke an seichter Stelle. Ob er schon erfolgreich gewesen war, wissen wir nicht. Natürlich waren wir nicht einverstanden und haben ihn vertrieben. Danach hatten wir diesen Einfall, den Teich von oben her unzugänglich zu machen. Sieht nicht gerade schick aus, ist aber hoffentlich wirkungsvoll.




16. Februar

Heute hatten wir wieder Besuch von einem Graureiher. Er lief am Teich hin und her, gab dann aber auf und flog davon.



Und hier ein Video von dem Ereignis.




14. Februar

Überraschender Besuch vom Graureiher. Mit der Kamera musste schnell improvisiert werden.




10. Februar

In diesem Winter ist eine Haubenmeise sehr oft Gast in unserem Futterhaus. Es ist übrigens noch "richtiger" Winter geworden.




1. Januar

Zum Ende des Jahres 2020 nahmen Feldsperlinge vergnügt ein Bad im kalten Wasser. Wir werten das einmal als ein gutes Zeichen für 2021 und nehmen das Vidio als Auftakt für unser Tiertagebuch.